Home
Mail
Sitemap
Print

Presse-Archiv

14. Februar 2009

Erstes Unfallchirurgiezentrum bei Wien

Im Westen Österreichs sind private Zentren für Unfallchirurgie längst Standard. Jetzt hat auch der Osten des Landes ein unfallchirurgisches Zentrum: In Klosterneuburg, an Wiens westlichem Stadtrand, eröffnet Dr. Peter Valentin, Facharzt für Unfallchirurgie und Sportarzt, mit seinem Team eines der modernsten Unfallchirurgiezentren des Landes. Zu seinen Patienten zählen u.a. das Handball-Herren-Nationalteam,  die AON Fivers, Mitglieder des Staatsopernballetts oder Rallye-Pilot Manfred Stohl..

» gesamten Artikel lesen (pdf)

 

12. Februar 2008

Bahnbrechende Behandlungsmethode bei chronischen Gelenkproblemen:
Kernspin-Impulse werden therapeutisch genutzt

Die therapeutische Palette bei Beschwerden des Bewegungsapparates ist mit der KernspinResonanzTherapie (MBST®) um eine innovative Behandlungsform reicher. MBST® wird bei Abnützungserscheinungen, Beschwerden des Bandapparates, Wirbelsäulenprobleme und Osteoporose eingesetzt. Die KernspinResonanzTherapie kann auch nach Unfall- und Sportverletzungen eine wirksame Alternative zu einem chirurgischen Eingriff darstellen.

» gesamten Artikel lesen (pdf)

 

19. Dezember 2006

Kreuzband nach Maß - Innovative Technik bei Kreuzbandoperationen - einzigartig in Österreich!

Dr. Peter Valentin, österreichischer Pionier für computernavigierte Kreuzbandoperationen, setzt auf die „Doppelbündelmethode“.
Dadurch werden Patienten schneller mobil. Er ist in Österreich der Einzige, der diese beiden Methoden in Kombination anwendet.

» Pressetexte und Fotos downloaden

 

 

Presse-Kontakt

Unfallchirurgiezentrum Valentin
Rathausplatz 23
A-3400 Klosterneuburg

T. +43 (0) 2243 377 08
F. +43 (0) 2243 377 08 20


presse(at)unfallchirurg.at
www.unfallchirurg.at